Internationale Schweiz

Vor 1848 galt man offiziell als “Fremder/Ausländer”, auch wenn man einfach nur von einem Kanton in einen anderen zog. Inzwischen machen Ausländerinnen und Ausländer aus über 190 Nationen 25% der Bevölkerung in der Schweiz aus.

Die Italiener bilden die grösste Gruppe, noch vor den Deutschen, Portugiesen, Franzosen und Kosovaren.
Allein diese 5 Nationen bilden mehr als die Hälfte der ständigen ausländischen Wohnbevölkerung in der Schweiz.

Die meisten Menschen ziehen aus beruflichen (50%), familiären (30%) und Bildungsgründen (10%) in die Schweiz.
Und mit 4 anerkannten Amtssprachen in diesem Land ist es nicht verwunderlich, dass sich Menschen aus Italien, Deutschland und Frankreich in der Regel in den Sprachregionen niederlassen, in denen ihre Muttersprache gesprochen wird.

Zusammen besser

Internationale Teams sind wichtig, da sie Kompetenzen erweitern, Innovationen fördern und ein dynamisches Umfeld schaffen.
Jeder hat seine eigenen Werte, Fähigkeiten und Perspektiven, die mit der richtigen Unternehmenskultur ein großer Motor für den Fortschritt sein können.

Bei EKKO-MEISTER haben unsere Teammitglieder viele verschiedene Backgrounds, was die Zusammenarbeit interessant und vielfältig macht. Wir möchten uns bei jedem einzelnen unserer Mitarbeiter für die hervorragende Arbeit bedanken.
Es ist uns eine Freude, mit euch zusammenzuarbeiten und unsere Zukunft gemeinsam aufzubauen.

Genießen Sie Ihren Urlaub und wir sehen uns am 10. August wieder.